Herzberg als Ursprung der wallapps

Erstmals zum Einsatz kamen die wallapps im Klinikum Herzberg in Niedersachsen. Entwickelt, um den Patienten die Aufenthaltsdauer von 12-14 Tagen etwas kurzweiliger zu gestalten, hängen dort insgesamt 35 wallapps mit verschiedenstem Inhalt.

Die wallapps wurden alle von Hand gefertigt und individuell in Absprache mit der Fachabteilung gefertigt und auf die Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten. So findet man keine spitzen Gegenstände sowie keine Ecken und Kanten an denen sich die Patienten stoßen könnten. Getreu nach dem Leitspruch „die Neugier ist größer als der Schmerz“ entdecken die Patienten in den ersten Tagen auf der Station jedes wallapp in den einzelnen Räumen.